Sangha

Die Zen-Herz-Sangha hat sich seit 2012 aus einer Gruppe von fortgeschrittenen Übenden (Senior Students) entwickelt. Sie zeichnet sich durch das verbindliche Üben mit unserer Lehrerin Linda Myoki Lehrhaupt Sensei aus. Das Üben von Zazen (Sitzmeditation) und Achtsamkeit ist dabei integraler Bestandteil unserer Praxis.

Zentral ist dabei, dass stets die Verbindung zum Alltag hergestellt ist, denn Zenpraxis betrifft das ganze Leben.

Wir möchten Zen möglichst vielen Menschen zugänglich machen. Ein Teil der Sangha-Mitglieder ist autorisiert Zen und Achtsamkeit in Sitzgruppen oder als Einzelbegleitung weiterzugeben.

SitzgruppenleiterInnen